Funktionen unter 600 Zeichen werden in node.JS durch den v8 optimizer als inline Funktionen behandelt. Dies bedeutet, dass man die Abarbeitungsgeschwindigkeit deutlich erhöhen kann, wenn man für kurze Funktionen sorgt. Das hat Julien Crouzet in einem Blogpost aufgezeigt.
 
Über einen Grunt-Task kann man die Kommentare in node.JS-Dateien entfernen, ohne dass die Lesbarkeit darunter leidet.
Der folgende Code-Schnippsel beispielsweise verwendet grunt-contrib-uglify um alle Kommentare aus den JavaScript-Dateien zu entfernen. Dabei werden aber keine der sonstigen uglify-Tasks durchgeführt, wie die Umbenennung der Variablen, Entfernung von Zeilenumbrüchen. Auch werden die Dateien nicht wie üblich in eine einzige große JavaScript-Datei gepackt, sondern bleiben einzeln erhalten:
 

uglify: {
    options: {},
    production: {
        options: {},
        files: {
            src: 'build/tmp/app.js',
            dest: 'build/src/public/js/<%= pkg.name %>.<%= buildDate %>.min.js'
        }
    },
    serverfiles: {
        options: {
            mangle: false,
            compress: false,
            preserveComments: false,
            beautify: true
        },
        files: [{
            expand: true,
            cwd: 'src/lib',
            src: [
                '**/*.js'
            ],
            dest: 'build/src/server/'
        }]
    }
}