Als Gründungsmitglied des SmartProduction Netzwerks ist es unser Anliegen, Mannheim und die Metropolregion Rhein-Neckar als nationalen Hot-Spot der Digitalisierung und Industrie 4.0 zu etablieren. Das Netzwerk sieht sich an der Schnittstelle von Industrie, Wirtschaft und Verwaltung und möchte zukunfts- und anwendungsorientierte Technologien entwickeln und implementieren.

 

Bei der letzten Mitgliederversammlung im März wurden die Gremien neu gewählt. Schön für uns: unser Geschäftsführer Jens Doose ist wieder in den Ausschuss für Strategie und Netzwerkentwicklung gewählt worden. Er darf weiterhin den Vorstand unterstützen und die Zukunft des Netzwerks mitgestalten. Wir sind sehr gespannt, was da noch alles passieren wird.