Menü

Onwerk Blog

Schlagwort: Smartphone

Future Music Camp Logo

23.04.2015

„Future Music Camp“: Alle Infos und Programmpunkte in kostenloser Smartphone App

Mannheim, 23.04.2015. Die Mannheimer Softwareschmiede Onwerk GmbH veröffentlicht die Smartphone-App zum Future Music Camp, das im April in Mannheim stattfindet. Sie kann kostenlos aus den App Stores geladen werden. Das Future Music Camp ist eine Konferenz rund um spannende Zukunftsthemen der Musikwirtschaft. Dabei referieren zum einen Vordenker zu innovativen Themen, zum anderen werden aktuelle Fragestellungen in von den Teilnehmern selbst organisierten Sessions vorgestellt und diskutiert. Der inhaltliche Schwerpunkt des Future Music Camps liegt 2015 auf modernem Marketing und digitaler Wertschöpfung. Mit dabei sind unter anderem Speaker zu Themen wie Social Media, (Live-) Streaming, Digitalvertrieb oder Musikerkennung von Unternehmen wie Sony […]

15.09.2014

Einladung zu kostenlosem Seminar „Apps, Smartphones & Tablets – So beraten Sie Ihre Kunden“

Smartphones, Tablets und Apps gehören längst zu unserem Alltag. Auch in Marketing, Vertrieb, Werbung und Unternehmenskommunikation können Apps sinnvoll eingesetzt werden. Schlagen Sie Ihren Kunden doch auch den Einsatz von Apps vor!   Beispielsweise können damit Endkunden angesprochen werden: Ortsgebundene Informationen, wie eine Filialsuche (Points-Of-Interest) oder eine Benachrichtigung, wenn man sich in der Nähe einer Filiale aufhält. Direktnachrichten an Endkunden per Push-Nachricht „virtuelle Anprobe“ von Kleidungsstücken per App, Foto und Augmented Reality „Direktkontakt“ mit Endkunden: Wettbewerb, bei dem nach einem Event die Endkunden Fotos von diesem Event einreichen können Oder in der B2B-Kommunikation: Hilfsmittel für Dienstleister und Kunden: App, mit […]
Titelbild Econo Rhein-Neckar Ausgabe 06/12

20.12.2012

Onwerk in econo Rhein-Neckar: „Unternehmen entdecken Apps: Kundenbindung in der Hosentasche“

Das Wirtschaftsmagazin econo Rhein-Neckar berichtet über neue Trends bei mobilen Anwendungen und interviewte dazu Jens Doose von Onwerk GmbH. Außerdem wird JoorApp, das Baukastensystem für Firmen-Smartphone-Apps vorgestellt. Jetzt den Artikel lesen!

05.11.2012

Pressemeldung: Onwerk stellt Baukasten für Smartphone Apps vor

Mannheim, 05.11.2012. Die Mannheimer Softwareschmiede stellt „JoorApp“ vor. Mit dem Baukastensystem sind im Handumdrehen Smartphone Apps aus anpassbaren Standardkomponenten erstellt. Eine zeitgemäßere Art ein Unternehmen zu präsentieren als mit einer eigenen Smartphone App gibt es nicht; an einer mobilen Kundenkommunikation und –bindung führt kein Weg vorbei. Und trotzdem war es bisher zeitaufwendig und kostenintensiv wollte man mit einer eigenen App auf den Mobiltelefonen der Kunden vertreten sein. Dafür hat die Firma Onwerk GmbH aus Mannheim nun Abhilfe geschaffen: Die Spezialisten für die Entwicklung von mobilen Applikationen haben ein Baukastensystem entwickelt, mit dem Apps aus Standardkomponenten zusammengestellt werden können. Unterstützt werden […]
Screenshot der mobilen Webseite: Index/Hauptseite

11.04.2012

Mobile Version der Onwerk-Homepage verfügbar

Seit heute wird die Onwerk-Homepage in einer speziellen mobilen Version angezeigt, wenn man sie mit dem Smartphone aufruft. Die Anzeige ist optimiert für die Auflösung und die Bildschirme der mobilen Geräte und ermöglicht so das schnelle Auffinden von Information. Auch das Menü wurde für optimale Nutzung des zur Verfügung stehenden Platzes angepasst. Eine besondere Kennzeichnung der Telefonnummer sorgt für eine schnelle Möglichkeit der Kontaktaufnahme direkt mit dem Telefon.   Einige Bildschirmfotos als Voransicht: Wenn Sie gerade die Desktop-Version der Webseite betrachten, dann fotografieren Sie doch einfach diesen QR-Code mit Ihrem Smartphone um die Onwerk-Homepage auf Ihrem Smartphone zu öffnen:

06.06.2011

Wie kommen Daten aufs Smartphone?

Die meisten Apps für iPhone, Android und Konsorten laden Daten aus dem Internet und verarbeiten diese weiter. Doch wie kommen die Daten auf das Smartphone? Welche Möglichkeit hat ein Herausgeber einer App die Daten bereitzustellen?   Meistens sind die Daten für einen Endanwender bereits im Internet verfügbar und können mit einem beliebigen Browser angezeigt werden, beispielsweise konnten bei Entwicklungsbeginn der iPhone-App „Parken in Mannheim“ die Belegungszahlen der Parkhäuser in Mannheim bereits über die Webseite http://www.parken-mannheim.de/ abgerufen werden.   Bei der Entwicklung einer App stehen mehrere Wege zu Verfügung, um Daten zu laden, die bereits im Internet verfügbar sind:   Screen […]
Nach oben
Zur Desktop-Version